16. Oktober 2023

16. Sächsischer DGB-Seniorentag

 

16. Sächsischer DGB-Seniorentag fordert: Neue Altersbilder jetzt!

Rund 100 interessierte Seniorinnen und Senioren nahmen  am 16. Sächsischen Seniorentag im Volkshaus Dresden teil. Im Vorfeld des Internationalen Tages der älteren Menschen am 1. Oktober ziehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Bilanz der 30-jährigen DGB-Seniorenpolitik in Sachsen und fordern ein neues Altersbild.

"Die große Resonanz zeigt die Dringlichkeit neuer politischer Konzepte für den Umgang mit älteren Menschen in Sachsen. Es geht um mehr Mitbestimmung und neue Altersbilder und ganz allgemein um den Umgang mit über einem Viertel der sächsischen Wahlberechtigten, die über 65 Jahre alt sind. Wir erwarten von der Sächsischen Staatsregierung, dass sie endlich das Versprechen einlöst, die Mitbestimmung der Seniorinnen und Senioren in Sachsen verbindlich zu stärken“, sagte der sächsische DGB-Vorsitzende Markus Schlimbach.

Laut Statistischem Landesamt Sachsen gehörten 26,6 Prozent der Gesamtbevölkerung in Sachsen 2022 zur „Generation 65+“ – das sind knapp 1,1 Millionen Seniorinnen und Senioren. In den letzten 30 Jahren hat sich die Zahl der Seniorinnen und Senioren in Sachsen um fast 45 Prozent erhöht, Tendenz weiter steigend.

„Was Mitbestimmung, Teilhabe und Regelungen für diese große Bevölkerungsgruppe anbelangt, zeigte die sächsische Politik in den letzten drei Jahrzehnten aber über weite Strecken Ignoranz“, stellt der langjährige Sprecher der DGB-Senioren in Sachsen, Werner Schuh, verärgert fest. „Wir bemühen uns seit vielen Jahren immer wieder um den Dialog mit den politischen Entscheiderinnen und Entscheidern in diesem Lande. Die konkreten Ergebnisse sind bislang mager ausgefallen.“ Gerade hinsichtlich der Mitbestimmungsmöglichkeiten älterer Bürgerinnen und Bürger gäbe es in Sachsen noch viel Luft nach oben, so Schuh.

Nach 30 Jahren gewerkschaftlicher Seniorenpolitik in Sachsen ziehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung eine kritische Bilanz zur Seniorenmitbestimmung und diskutieren das Gutachten des Freistaates Sachsen zur Generation 65+. Danach werden sich die Gespräche rund um die Notwendigkeit neuer Altersbilder drehen: „Trotz aller Frustrationen wollen wir weiterhin zukunftsgerichtet denken. Denn Menschen im Rentenalter sind heute gesünder, agiler und wacher als je zuvor. Dem muss die Politik Rechnung tragen. Und dafür wollen wir uns weiter einsetzen“, kündigt Schuh an.

Teilnehmen werden unter anderem Dagmar Neukirch, Staatssekretärin im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, und Christiane Schifferdecker, Landesseniorenbeauftragte des Freistaates Sachsen. Dazu kommen Barbara Wackernagel-Jacobs, Staatssekretärin/Ministerin a. D. und Co-Vorsitzende „Neue Altersbilder“ e. V., Klaus Beck, DGB-Bundesseniorenbeauftragter, Petra Čagalj Sejdi (MdL, Fraktion Bündnis90/Die Grünen), Frank Richter (MdL, SPD-Fraktion), Stefan Hartmann (Landesvorsitzender Sachsen DIE LINKE), Tom Unger (MdL, CDU-Fraktion / stellv. CDA-Landesvorsitzender Sachsen) und Rita Kiriasis - Kluxen (Landesvorsitzende Seniorenverband BRH-Sachsen e.V.)

 

Herzlich Willkommen!

Sehr geehrte Besucher,sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,auf der Homepage des Seniorenverband BRH Sachsen.

Die elektronischen Medien sind heute ein wichtiger Bestandteil unseres gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens. Der Seniorenverband Sachsen will die Mittel der modernen Kommunikation in verstärktem Maße nutzen.Den Besuchern unserer Internetseite, die noch nicht Mitglied unseres Verbandes  sind, wollen wir Gelegenheit geben, sich über unsere Ziele, Initiativen, Tätigkeiten und Veranstaltungen zu informieren.Für unsere Kolleginnen und Kollegen soll es eine Möglichkeit sein, etwas über die Arbeit des Landesverbandes sowie die vielfältigen Tätigkeiten der einzelnen Kreisverbände zu erfahren.Hoffen wir, dass nach einem gelungenen Neustart unserer Internetseite der weitere Ausbau zügig erfolgt und auch die Kreisverbände ihre Arbeit besser präsentieren können.In diesem Sinne IhrSeniorenverband BRH
 
Ich lade Sie ein, uns auf diesen Seiten und im persönlichen Gespräch kennen zu lernen.

Ihre


Rita Kiriasis - Kluxen
(Landesvorsitzende)

Wichtige Links

 

 

 

 

 

 

WetterOnline

Das Wetter für
Dresden